Designelement des LJR

Online-Tagung des landesweiten Netzwerkes der Medienarbeit Medienaktiv M-V

Ort

digital

Veranstalter
Netzwerk der Medienarbeit Medienaktiv M-V

Termine
Mi, 20.01.2021, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr

Termin: 20.01.2021 | 10:00 - 15:00 Uhr 

Die Tagung trägt den Titel "Medienkompetenz in M-V – Perspektiven aus der Praxis" und soll aktuelle Herausforderungen der schulischen und außerschulischen Medienarbeit in Mecklenburg-Vorpommern – auch angesichts der Corona-Pandemie – thematisieren. 

Programm 

10.00 Uhr Begrüßung mit Impuls und Podiumsdiskussion zum Thema 

10:15 Uhr Vorstellung der Themen und der Referenten der Konferenz 

10:45 Uhr Einteilung der Teilnehmenden in die Breakout-Rooms 

11:00 Uhr Workshop und Diskussion in den Breakout-Rooms 

12:00 Uhr Mittagspause 12:30 Uhr Vorbereitung Fishbowl-Diskussion 

12:45 Uhr Fishbowl-Debatte 

13:30 Uhr Feedback und Verabschiedung 

13:45 Uhr Möglichkeit der offenen Diskussion für Interessierte in den Breakout-Räumen 

15:00 Uhr Ende der Online-Tagung 

Breakout-Rooms:

  • Breakout-Room 1: Virtual Reality im Unterricht (Christian Krieg - Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen M-V / Andreas Schmidt ,Björn Schulz - Virtual Rostock)
  • Breakout-Room 2: Vernetzte Weiterbildung in M-V (Landesarbeitsgemeinschaft Medien e. V. mit dem Netzwerk #MVedu)
  • Breakout-Room 3: Hass, Trolle und Störer: Was tun gegen Hate Speech und Cybermobbing? (Carolin Bollmeier - JUUUPORT e. V. /Thomas Freitag - Landeskriminalamt M-V / Christian Heincke - Helden statt Trolle, Landeskriminalamt M-V / Kerstin Brune –Schulsozialarbeiterin Lunte e. V., Berufliche Schule-Technik-Rostock)
  • Breakout-Room 4: Medienaktiv und praktische Medienpolitik - Wo stehen wir und was brauchen wir in M-V? (Antje Kaiser -Landesdatenschutz M-V / René Dettmann - Medienanstalt M-V)
  • Breakout-Room 5: Exzessive Mediennutzung in Zeiten von Corona (Christian Höntzsch - Gesellschaft für Bildung, Erziehung undGesundheit mbH / Detlef Scholz -Kompetenzzentrum und Beratungsstelle für exzessiven Mediengebrauch und Medienabhängigkeit)

Es wird die aktive Bereitschaft der Teilnehmenden zur Diskussion und Mitarbeit in der Vorbereitung und am eigentlichen Tagungstag vorausgesetzt. Dazu benötigen sie ein Mikrofon und falls vorhanden eine Webcam, die Sie für die Zoom-Tagung einsetzen sollten. Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie zeitnah den Zoom-Zugangslink nebst Passwort für die Veranstaltung. Außerdem wird Ihnen ein Link für eine kurze Vorabumfrage sowie ein Link für eine Padlet-Materialsammlung für die Veranstaltung zugesendet. 

Anmeldung zur Online-Tagung bitte bis spätestens 15. Januar 2021 unter https://t1p.de/zoomtagung21   

oder per E-Mail an: r.dettmann@medienanstalt-mv.de