U18-Wahl in M-V. Ergebnisse stehen fest!

20.09.2021

Quelle: https://wahlen.u18.org/wahlergebnisse/bundestagswahl-2021
Quelle: https://wahlen.u18.org/wahlergebnisse/bundestagswahl-2021

Bis Freitag, 17. September 2021 konnten Kinder und Jugendliche in M-V ihre Stimme bei den U18-Wahlen abgeben.  In Mecklenburg-Vorpommern beteiligten sich insgesamt 40 Wahllokale, unter anderem in Jugendclubs, Schulen und auf dem Festival „Fette Weide“ der evangelischen Jugend Mecklenburg.  Dabei boten 16 Wahllokale jeweils nur die Landtags- und Bundestagswahlen an und 8 Wahllokale beide Wahlen. Insgesamt wurden bei den U18-Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern 2857 Stimmen gezählt. Für die Landtagswahl wurden 1385 Stimmen, für die Bundestagswahl 1472 Stimmen abgegeben.

Im Rahmen der U18-Landtagswahl entfielen 269 Stimmen auf die SPD, sie ist damit mit 20,53% die stärkste Partei, gefolgt von CDU (168 Stimmen, 12,82 %) und AfD (1646 Stimmen, 12,52 %). Ginge es nach den Kindern und Jugendlichen im Land, würden GRÜNE (159 Stimmen, 12,14 %), FDP (141 Stimmen, 10,76 %) DIE LINKE (122 Stimmen, 9,31 %), sowie die Tierschutzpartei (89 Stimmen, 6,79 %), ebenfalls in den Landtag einziehen. Damit ergäbe sich im Landtag ein deutlich differenziertes Parteien-Bild, als wir es aktuell haben.

Bei der U18-Bundestagswahl haben die Kinder und Jugendlichen die GRÜNE mit 17,74% und 250 Stimmen zur stärksten Partei gewählt. Dicht gefolgt von der SPD mit 234 Stimmen (16,61%). Die CDU bekam 12,99% der Stimmen (183 Stimmen), FDP 11,07 % (156 Stimmen), die Tierschutzpartei 10,57 % (149 Stimmen), AfD 9,44% (133 Stimmen) und DIE LINKE 9,01 % (127 Stimmen).

Alle Informationen zu den Ergebnissen der U18-Wahl auch unter: www.u18.org